Swiss Sailing Women’s Cup Zürich

PRESSEMITTEILUNG

Die Seglerinnen boten packenden Segelsport, und der Kampf um den Sieg zwischen dem YC Horgen und dem Zürcher Segel Club (ZSC) blieb bis zu Letzt spannend. Das ZSC Team mit Amrei Keller, Theresa Lagler, Zoé Straub, Annika Pellegrini konnte das Duell – beinahe ein Match Race – gegen den YC Horgen mit der Top Match Race Seglerin Alexa Bezel am Steuer, mit einem Laufsieg zum Abschluss für sich entscheiden.

Auch der dritte Podestplatz war zwischen dem CV Lausanne und den Seglerinnen von der SV Thalwil heiss umkämpft. Lausanne holte sich den dritten Podestplatz punktgleich, aber mit einem Sieg in ihrem letzten Rennen.

Der Samstag begann windstill. Gegen Mittag wehte dann ein erstes Lüftchen über den Zürichsee und das Warten hatte ein Ende. Zwei Leichtwindläufe konnten gesegelt werden. Nach knapp einer Stunde dominierte aber wieder die Hitze, und Baden, Warten und Chillen war angesagt. Der guten Stimmung tat dies keinen Abbruch. Umso grösser aber dann die Freude als nach 16 Uhr ein herrlicher Südwind mit 3+ Windstärken über den Zürichsee blies. Wettfahrtleiter Rolf Frey startete sofort. Was für ein Spass endlich doch noch mit Speed über den Zürichsee zu rauschen.

Am Sonntag begrüsste der Südwind die Seglerinnen bereits zum Briefing, und es konnte sofort ausgelaufen werden. Einige durchziehende Regenschauer dämpfte die Euphorie etwas, aber dann war der Südwind wieder da und auch die Sonne zeigte sich ab und an. Gleich wie am Vortag wurde Lauf um Lauf gesegelt. Die Organisation auf dem Wasser, Boots- und Crewwechsel funktionierten perfekt.

Auch wenn die Sieger-Teams nach Punkten klar dominierten – die zwei Erstplatzierten ersegelten nur Siege und zweite Plätze – ging es auf der Regattabahn sehr eng und spannend zu. Zwischen Sieg und Niederlage lagen oft nur wenige Bootslängen. Für diesen grossartigen und fairen Segelsport gratulieren wir allen Teilnehmerinnen ganz herzlich!

Der Women’s Cup war auch an Land ein gelungenes Fest. Die Paella am Samstagabend war genauso “WoW” wie der Wind auf dem Wasser. Wunderbar, was die Küchenmannschaft und die Mitglieder von Gastgeber ZSC vom Apéro bis zum Dessert auftischten. Herzlichen Dank für die wunderbare Gastfreundschaft.

Pressemitteilung – Women’s Cup 2019